UNSERE POLITISCHEN ZIELE

  • Als Spitzenverband vertreten wir die Energieberater und und sprechen mit einer Stimme.
  • Als Berufsverband vertreten wir die Interessen unserer Mitglieder gegenüber Politik, Fachwelt, Medien, Öffentlichkeit, Institutionen und Unternehmen.
  • Als Vordenker streben wir Lösungen für die gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen der Energieversorgung an.
  • Als Dienstleister unterstützen und beraten wir die energieverbrauchenden Unternehmen der deutsche Wirtschaft.

 

UNSERE LEITBILDER

  • Wir vertreten die Interessen aller deutschen Energieberater auf regionaler und nationaler Ebene.
  • Wir sind der verlässliche und kompetente Partner für Privatkunden, Gewerbekunden, Industrie, Versorgungsunternehmen, Politik und aller anderer involvierter Parteien in der Gesellschaft.
  • Wir übernehmen eine herausragende gesellschaftliche Verantwortung.
  • Wir treten dem stetigen Wandel der Branche innovativ entgegen.
  • Wir setzen uns in der Energiewirtschaft für marktwirtschaftliche Lösungen ein.
  • Wir stehen für Transparenz, Konsens und freie Meinungsbildung in unseren Gremien und für eine sachlich fundierte Positionierung nach außen.
  • Wir stehen für sachlich und fachlich fundierte Arbeit und schaffen als Dienstleister Wert für unsere Mitglieder, insbesondere durch Information, Aus- und Weiterbildung zu Branchenthemen.
  • Wir beraten und unterstützen unsere Mitglieder.
  • Wir fördern und gestalten den Erfahrungsaustausch zwischen unseren Mitgliedern.

 

UNSERE QUALIFIZIERUNGSOFFENSIVE

Zu den wichtigsten Zielen des BDEB zählt die Festlegung und Einführung von Qualitätsstandards in der Energieberatung. Als Verband leisten wir somit einen wirkungsvollen und nachhaltigen Beitrag zum Verbraucherschutz. Wir treten deshalb ein für:

  • die Einführung allgemeiner Statuten sowie eines Verhaltenskodex für Energieerater,
  • eine Qualifzierung und Zertifzierung der Energieberater,
  • eine Prüfung und Bewertung der Energievesorger und deren Angebote,
  • die Einführung standardisierter Prozesse im Auftragsmanagement und in der Vertragsgestaltung
    • zwischen Energieberater und Kunde,
    • zwischen Energieberater und Versorger,
    • zwischen Kunde und Versorger,
  • den Schutz der Verbraucher vor Falschberatung durch nicht hinreichend qualifizierte Energieberater und
  • den Schutz der Verbraucher vor unlauteren oder unseriösen Geschäftsbedingungen und Konditionen der Versorgungswirtschaft.

Wir sind deshalb offen für den Dialog mit anderen Organisationen und Institutionen, die gemeinsam mit dem BDEB an der Festlegung und Erreichung dieser Qualitätstandards sowie an der Ausgestaltung eines wirkungsvollen Verbraucherschutzes mitwirken wollen. Insbesondere suchen wir die Diskussion mit Verbraucherschutzorganisationen, mit Verbänden der Versorgungswirtschaft sowie mit Zertifizierungsinstitutionen.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu Weiterlesen …